UNSERE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

 

GEMAR GmbH, Arthof 24,
4303 St. Pantaleon

 

 

  I. Allgemeines

 

Für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Durch Auftragserteilung werden diese anerkannt. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche abgeschlossenen Verträge und damit zusammenhängenden Lieferungen und zwar sowohl gegenüber Unternehmern als auch  Verbrauchern.
Ist der Vertragspartner ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, so gelten in Ergänzung oder Abänderung dieser „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ die Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes.

 

 

  II. Angebote und Vertragsabschluss

 

Unsere Angebote sind freibleibend, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Gültigkeit unserer Angebote ist, sofern keine schriftliche Veränderung erfolgt, auf 2 Wochen begrenzt. Die im Angebot enthaltenen Angaben sind mit größter Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für Genauigkeit und Richtigkeit angeführt. Die Bestellung eines Kunden stellt ein Vertragsangebot an uns dar und gilt durch Absendung der Auftragsbestätigung oder durch Lieferbeginn als angenommen. Der Kunde hat eine allfällige Auftragsbestätigung unsererseits sofort nach Erhalt zu prüfen. Mangels schriftlicher Einsprüche innerhalb von 3 Tagen gelten die darin angeführten Bedingungen als vom Kunden vollinhaltlich angenommen.

 

 

  III. Preise

 

Alle von uns genannten Preise sind, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, exklusive Umsatzsteuer zu verstehen und beinhalten keine Kosten für die Zustellung. Sollten sich für die Kalkulation relevante Kostenstellen wie jene für Materialien, Transporte etc. verändern, so sind wir berechtigt, die Preise entsprechend zu ändern. Alle Preisangaben sind unverbindlich und verstehen sich ab Werk bzw. Auslieferungslager.

 

 

  IV. Auskünfte und Beratungen

 

Auskünfte und Beratungen sind ein freiwilliger Kundendienst, der keinerlei Haftung unsererseits begründet.

 

 

  V. Eigentumsvorbehalt

 

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

 

  VI. Lieferungen

 

Eigenverpackungen, Verlegematerial, Sonderanfertigungen und -bestellungen sowie Abverkaufs- oder Aktionsware sind von der Rücknahme gänzlich ausgenommen.

 

 

VII. Zahlungsbedingungen

 

Unsere Rechnungen sind unmittelbar nach Erhalt ohne Abzug zu begleichen. Skontoabzüge bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Im Falle des Zahlungsverzuges treten allfällige Skontovereinbarungen außer Kraft. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Für Mahnungen werden EUR 10,00 zuzüglich Umsatzsteuer verrechnet. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 5% über dem Basis-Zinssatz der Österreichischen Nationalbank zu honorieren.
Bei Nichteinhaltung unserer Zahlungsbedingungen, sowie bei begründeter Sorge um die Zahlungsunfähigkeit des Kunden, sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen und Leistungen zurückzuhalten, Vorauszahlungen bzw. Sicherstellungen zu fordern, oder ohne Setzung einer Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.

 

 

  VIII. Gewährleistung

 

Die Ware ist sofort nach der Anlieferung, jedenfalls aber vor begonnener Verwendung bzw Verlegung, auf Mängel, Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Beanstandungen können nur anerkannt werden, wenn diese unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich belegt werden. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht unmittelbar erhoben, so kann der Kunde Ansprüche auf Gewährleistung, auf Schadenersatz nicht mehr geltend machen und die Ware gilt als genehmigt. Eine Reklamation von bereits verwendeter oder verlegter Ware ist ausgeschlossen. 

 

 

  IX. Gerichtsstand

 

Es gilt österreichisches Recht. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Zur Entscheidung aller Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

 

 

  X. Datenschutz und Adressenänderung

 

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass die im Auftrag personenbezogenen Daten von uns automationsunterstützt gespeichert, verarbeitet und übermittelt werden dürfen. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich mittels E-Mail, Telefax oder Brief widerrufen werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben.

 

Gültigkeit bis auf Widerruf